ausbildung2

Am vergangenen Freitag (04.08.2017) fand die jährliche gemeinsame Alarmübung beider Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Gelände der Mannesmann-Röhrenwerke GmbH statt. Die angenommene Lage war ein Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Gebäude. Mehrere Personen wurden noch im ersten und zweiten Obergeschoss vermisst.

Der ersteintreffende Löschzug Broich begann sofort mit der Menschenrettung. Unter schwerem Atemschutz gingen mehrere Trupps in das Gebäude vor. Der kurze Zeit später eintreffende Löschzug Heißen richtete eine Patientenablage vor dem Gebäude ein und ging ebenfalls mit mehreren Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung vor. Alle elf im Gebäude befindlichen Personen konnten so zügig gerettet werden.

Veröffentlicht: 07 August 2017
weiterlesen

Bereits seit mehreren Jahren findet bei Lehrgängen eine erfolgreiche Kooperation der Freiwilligen Feuerwehren Mülheim und Oberhausen statt. So wurde auch der diesjährige Truppführerlehrgang, der am vergangenen Samstag mit der praktischen Prüfung seinen Abschluss fand, wieder gemeinsam durchgeführt. Vorausgegangen waren 12 Wochen, in denen die Teilnehmer jeden Dienstagabend und Samstag das Truppführerwissen von Ausbildern der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr in Theorie und Praxis vermittelt bekommen haben.

Veröffentlicht: 19 Juli 2017
weiterlesen

Vom 07. bis 09. Juli fand die diesjährige Realbrandausbildung auf dem Truppenübungsplatz Altmark in Sachsen-Anhalt statt. Teilgenommen haben 18 Kameradinnen und Kameraden beider Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim an der Ruhr.

Gegen 07:00 Uhr am Freitag startete eine Kolonne aus Feuerwehrfahrzeugen mit den Ausbildern der Berufsfeuerwehr und ersten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in das ca. 400km entfernte Haldensleben, in dessen Nähe sich der Truppenübungsplatz befindet. Erstmals dabei war auch das im Februar 2017 in Dienst gestellte Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF 20-KatS) des Löschzuges Heißen.

Veröffentlicht: 12 Juli 2017
weiterlesen

Am gestrigen Samstag, den 10.12.2016 endete der gemeinsame ABC-Lehrgang der Freiwilligen Feuerwehren aus Oberhausen und Mülheim an der Ruhr. 16 Personen, davon 7 aus Mülheim, nahmen an dem 70 Stunden umfassenden Lehrgang teil. Dieser fand seit Oktober jeweils Mittwoch abends und Samstags statt und schloss nun mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Durchgeführt wurde der Lehrgang bei der Feuerwehr Oberhausen.

Veröffentlicht: 11 Dezember 2016
weiterlesen

Der Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehr ist in Nordrhein-Westfalen in vier Module aufgeteilt. In Modul 1 und 2 werden hauptsächliche theoretische Kenntnisse vermittelt, Modul drei beschäftigt sich mit der Brandbekämpfung und in Modul vier werden die Grundlagen der technischen Hilfeleistung vermittelt. An den vergangenen zwei Samstagen fand die Prüfung des eben dieses vierten und letzten Moduls des gemeinsamen Grundlehrganges der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen und der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim statt. Die Prüfung wurde an zwei Terminen angeboten, da einige Teilnehmer beruflich bedingt am ersten Termin verhindert waren.

Veröffentlicht: 02 November 2016
weiterlesen

Ein angenommener Scheunenbrand auf einem Hof an der Markenstraße im Stadtteil Saarn war die Ausgangslage für die gestern stattgefundene Jahresübung der beiden Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim an der Ruhr. Gegen 18:00 Uhr wurde zunächst der Löschzug Heißen alarmiert. Kurz darauf folgte auch die Alarmierung des Löschzuges Broich. Vor Ort erfuhr der ersteintreffende Gruppenführer des Löschzuges Heißen von der Besitzerin des Hofes, dass noch zwei Personen vermisst würden. Daher wurden sofort zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung in die stark verqualmten Gebäude - ein Strohlager und ein Pferdestall - geschickt.

Veröffentlicht: 22 Oktober 2016
weiterlesen
nach oben