ausbildung2

Eine Übung des Messzuges NRW fand am Samstag in Essen statt. Beteiligt war auch der ABC-Erkunder des Löschzuges Broich. Angenommenes Szenario war ein Brand eines Industriebetriebes an der Stadtgrenze zu Bochum. Gemeinsam mit Einheiten aus Essen und Oberhausen, sowie der Kreise Wesel und Kleve wurden Messfahrten im Stadtgebiet simuliert. Der Schwerpunkt lag bei der Übung allerdings nicht auf den Messfahrten, sondern auf dem Austausch und dem Zusammenführen der gewonnenen Daten. Neben den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren vier Kollegen der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr als Übungsbeobachter vor Ort.

Veröffentlicht: 10 November 2014

[25.07.2014] "Das ist jetzt das zweite Mal. Schön, dass so eine Serie anfängt ..." begann der Leiter der Feuerwehr Mülheim, Burkhard Klein, sein Fazit zur Sommerübung 2014 der Freiwilligen Feuerwehr.

Vorausgegangen war eine Einsatzübung der Löschzüge Broich und Heißen auf dem Kirmesplatz in Saarn: Zwei PKW und ein Fahrrad waren in einen Verkehrsunfall verwickelt, 5 Personen verletzt. Aus den PKW stieg Rauch auf.

Veröffentlicht: 29 Juli 2014
weiterlesen

Einmal im Jahr wird der Ausbildungsstand der Freiwilligen Feuerwehr überprüft. Hierzu wird durch Führungskräfte der Berufsfeuerwehr ein entsprechendes Übungsszenario ausgearbeitet, das dann durch die Freiwillige Feuerwehr abgearbeitet werden muss. 

Am vergangenen Freitag (15.11.2013) war es wieder einmal soweit. Erstmals wurde die Übung im Zugverband mit beiden Löschzügen durchgeführt. Bisher hatten die Löschzüge die Qualitätssicherungsübung immer einzeln an verschiedenen Termin absolviert.

Veröffentlicht: 15 November 2013
Read More

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Fahrertraining für Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich statt. Insgesamt 12 Kameraden der Löschzüge Broich und Heißen machten sich am frühen Morgen des 26.10.2013 mit sechs Fahrzeugen (HLF 20/6, LF 16-TS, TLF 16/24, zwei MTF und einem Führungsfahrzeug Zafira) auf den Weg zum Übungsgelände.

Veröffentlicht: 29 Oktober 2013
weiterlesen

Am Samstag, den 12.10.2013 fand eine große gemeinsame Übung der Feuerwehr, des THW, der Johanniter, des DRK, der Malteser und der Notfallseelsorge statt. Ziel dieser Übung war die Erprobung des neuen MANV Konzeptes in Mülheim. MANV steht für Massenanfall von Verletzten. 

Hierzu wurde auf der Emmericher Straße eine Massenkarambolage mit 15 verunfallten PKWs und einem Linienbus realitätsnah nachgestellt. 39 Mitglieder vom Deutschen Roten Kreuz, der Johanniter Unfallhilfe und der Jugendfeuerwehr stellten verletzte Personen dar. Teilweise waren sie in den Autos eingeklemmt. lagen auf der Straße oder liefen verwirrt durch die Unfallstelle.

Veröffentlicht: 14 Oktober 2013
WEITERLESEN

Vom 23. bis 25.08 2013 fand wieder ein Heißausbildungs-Wochenende auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow in Sachsen-Anhalt statt. Dies stellt immer wieder ein Highlight im Terminkalender der Freiwilligen Feuerwehr dar. 

Auf dem Truppenübungsplatz befindet sich eine verlassene Stadt der russischen Armee, die ein ideales Übungsobjekt bietet. In den Gebäuden sind sehr realitätsnahe Szenarien wie Zimmer-, Wohnungs-und Kellerbrände möglich. 

Veröffentlicht: 27 August 2013
weiterlesen
nach oben