veranstaltungen

Am Samstag, den 16. September 2017 führte die Freiwillige Feuerwehr Mülheim an der Ruhr gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr einen großen Familientag rund um das Gerätehaus des Löschzuges Heißen durch. Es war nach 2015 das zweite Mal, dass eine derartige Veranstaltung durchgeführt wurde.

Veröffentlicht: 19 September 2017
weiterlesen

Am 06. Februar 2017 wurde dem Löschzug Heißen ein neues Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF-KatS) übergeben. Dieses Fahrzeug ist das erste Neufahrzeug des Bundes, das seit der Wiedergründung der Freiwilligen Feuerwehr im Mülheim stationiert wird.

Veröffentlicht: 19 Februar 2017
weiterlesen

Zu 83 Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr im Jahr 2016 alarmiert. Diese Zahl gab Sachgebietsleiter Julian Meier Spiering am vergangenen Freitag auf der Jahreshauptversammlung der beiden Löschzüge Broich und Heißen im Gerätehaus Broich bekannt. Dies ist die dritthöchste Einsatzzahl seit Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim an der Ruhr. Mehr Einsätze waren nur in den jahren 2007 durch Sturm "Kyrill" und 2014 durch Sturm "Ela" zu verzeichnen. Der stellvertretende Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Volker von der Heidt ging in seinem Jahresrückblick anschließend auf einige besondere Einsätze ein.

Veröffentlicht: 22 Januar 2017
weiterlesen

Am Montag, den 05.12.2016 um 17:00 Uhr landete der Nikolaus wie schon in den vergangenen Jahren auf dem Dach des Medienhauses am Synagogenplatz.

Weil er schon etwas älter ist und eine sehr lange Resie hinter sich hatte, informierte er von unterwegs die Feuerwehr und die Mülheimer Hilfsorganisationen, um ihm zu helfen Geschenke an die Mülheimer Kinder zu verteilen. Mit Hilfe einer Drehleiter der Berufsfeuerwehr wurde er von einem Balkon in der 3. Etage des Medienhauses abgeholt. Mit lautem "Hallo" durde der Nikolaus von den vielen anwesenden Kindern empfangen und nahm sich viel Zeit für sie.

Veröffentlicht: 06 Dezember 2016
weiterlesen

Zu 62 Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Mülheim an der Ruhr im vergangenen Jahr alarmiert, 14 davon waren Wachbesetzungen, in denen sie bei längeren Einsätzen der Berufsfeuerwehr den Grundschutz der Stadt sicherstellte. Von großen Katastrophen ist Mülheim im vergangenen Jahr glücklicherweise verschont geblieben, so der stellvertretende Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Volker von der Heidt in seinem Bericht. Es war aber dennoch kein ruhiges Jahr. So war die Freiwillige Feuerwehr unter anderem bei drei Bombenentschärfungen von Blindgängern aus dem zweiten Weltkrieg mit eingebunden und beseitigte bei zwei Unwettern Sturmschäden im Stadtgebiet. Auch in die aktuelle Flüchtlingssituation waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mit eingebunden.

Veröffentlicht: 26 Januar 2016
weiterlesen

Der erste Familientag der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim an der Ruhr war ein voller Erfolg. Dei angenehmen Temperaturen fanden im Laufe des Tages ca. 1300 Interessierte den Weg zum Gerätehaus nach Heißen. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr hatten ein buntes Programm zusammengestellt. Neben einer Fahrzeugausstellung konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben oder sich schminken lassen.

Veröffentlicht: 27 August 2015
Weiterlesen
nach oben