Einsaetze

 

eiko_icon Heimrauchmelder ausgelöst

Heimrauchmelder ausgelöst
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Honigsberger Straße
Datum 06.03.2018
Alarmierungszeit 23:02 Uhr
Einsatzende 23:35 Uhr
Einsatzdauer 33 Min.
Alarmierungsart Alarmgong
Mannschaftsstärke Broich: 8; Heißen: 7
eingesetzte Kräfte

BF Wache 2
    FF Löschzug Broich
    FF Löschzug Heißen
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/6 (11-HLF-01)  HLF 20/6 (12-HLF-01)
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Direkt bei Eintreffen der ersten Kräfte am Gerätehaus aufgrund der vorherigen Alarmierung wegen der Explosion an der Eppinghofer Straße, wurde das HLF zu einem ausgelösten Heimrauchmelder an der Honigsberger Straße gerufen. Gleichzeitig rückte auch der Löschzug der Berufsfeuerwehr von Feuerwache 2 zur Einsatzstelle aus. Darüber hinaus wurde der Löschzug Heißen nachalarmiert. Hier rückte das HLF aus.

    Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Die Erkundung ergab, dass das laute Piepen nicht von einem Heimrauchmelder stammte und kein Brandereignis vorlag. Das HLF Broich rückte wieder ins Geräteshaus ein und stellte den Grundschutz während des weiterhin laufenden Einsatzes an der Eppinghofer Straße sicher. Das Heißener HLF wurde zur dortigen Einsatzstelle beordert und verblieb dort gemeinsam mit dem LF20 KatS und dem TLF des Löschzuges Broich in Bereitstellung.

     
    nach oben