Fahrzeuge2

HLF 20/6

HLF heissen   

 Ausstattung / Beladung

  • Einbaupumpe FPN 10-2000
  • 600l Wassertank
  • Stromaggregat
  • 6 Pressluftatmer
  • 2 Tauchpumpen
  • Schere / Spreizer
  • Schlauchhaspel
  • 3-teilige Schiebleiter
  • 4-teilige Steckleiter
  • Einreißhaken
  • 600 m B-Druckschlauch gekuppelt in drei Schubfächern
  • Greifzug
  • Elektrowerkzeug
  • Airbagspinnen für PKW und LKW
  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • Heckwarneinrichtung

 

 

 

    
 Seitenansicht rechts  Rückseite  Seitenansicht links  
 Seitenansicht links vorne  Seitenansicht rechts vorne    
 Fotos: (c) Blaulicht-Galerie       

 technische Daten  

 

 allgemeine Informationen

  Baujahr:  2007     Fahrzeugtyp:  HLF 
  Fahrgestell:  MB 1320 AF Atego     Besatzung:   1/8 
  Leistung:  205 KW (278 PS)     Funkrufname:  12-43-01 
  Aufbauhersteller:  Ziegler     Amtliches Kennzeichen: MH-FW 2291 
         im Dienst der FF seit  2007 

Weitere Informationen

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20/6 ist das erstausrückende Fahrzeug des Löschzuges. Es verfügt über einen 600l Wassertank und 600 m B-Druckschläuche, die fertig gekuppelt in drei Schubfächern im Heck verlastet sind, so dass sie während der Fahrt verlegt werden können. Außerdem verfügt das Fahrzeug über hydraulisches Rettungsgerät zur technischen Hilfeleistung. Somit kann das Fahrzeug universell sowohl zur Brandbekämpfung als auch zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden.

on 09 September 2015
nach oben