geschichte

Geschichte

55 Jahre hatte Mülheim an der Ruhr keine Freiwillige Feuerwehr, nachdem diese sich im Jahre 1946 aufgelöst hatte. Damit war Mülheim die letzte Stadt in Deutschland, die neben der BerufsfeuerwehrDer ehemalige Löschzug Broich im Jahre 1935 keine Freiwillige Feuerwehr besaß. 
Am 14. Dezember 2000 beschloss der Rat der Stadt die Neugründung der Freiwilligen Feuerwehr. Die Gründungsfeier fand am 19. September 2001 im Schloss Broich statt.

Zur Unterzeichnung der Gründungsurkunde waren an diesem Tag neben den neuen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auch Vertreter des Landesfeuerwehrverbandes, der Bezirksregierung und Oberbürgermeister Dr. Jens Baganz anwesend.

Fotos der Gründungsfeier

 

Foto während der Gründungsfeier im Jahre 2001Die ersten Jahre waren nicht einfach für die neue Freiwillige Feuerwehr. Ein eigenes Gerätehaus stand zum Beispiel nicht zur Verfügung.  Untergebracht waren die Kameraden auf der damaligen Hauptwache. Für die Fahrzeuge war jedoch kein Platz mehr. Diese standen bis 2005 in der Aufstellhalle der Mülheimer Verkehrsbetriebe. Bei Alarmierung mussten einige Kameraden zunächst dorthin fahren, um die Fahrzeuge zur Hauptwache zu holen. So ergaben sich Ausrückezeiten von 45 Minuten.

2005 wurde die neue Nebenwache in Heißen fertiggestellt und die FF bekam endlich ihr eigenes Gerätehaus samt Fahrzeughalle. Am 27. Oktober konnte der Löschzug Heißen offiziell seinen Betrieb aufnehmen.

Die die junge FF entwickelte sich weiter zu einer schlagkräftigen Truppe und war inzwischen ein unverzichtbarer Teil der Feuerwehr Mülheim geworden.

Nachdem man sich im neuen zu Hause eingelebt hatte folgte 2007 die Gründung der Jugendfeuerwehr, um auch zukünftig ausreichend Nachwuchs für die Freiwillige Feuerwehr zu bekommen. Damit verschwand auch dieser weiße Fleck von der Landkarte. Mülheim war die letzte kreisfreie Stadt in NRW, die eine Jugendfeuerwehr gründete.

Am 21. September 2010 stand das nächste einschneidende Ereignis an. Mit Bezug der neuen Hauptwache in Broich wurde die Freiwillige Feuerwehr inDie freiwillige Feuerwehr im Jahre 2009 zwei Löschzüge aufgeteilt. Neben dem schon bestehenden Löschzug Heißen gibt es nun auch den Löschzug Broich. 

Im September 2013 wurde die Jugendfeuerwehr Broich gegründet. Damit verfügt die Freiwillige Feuerwehr Mülheim an der Ruhr nun an beiden Standorten über jeweils eine Gruppe der Jugendfeuerwehr. Insgesamt sind etwa 40 Jugendliche darin aktiv und sichern so den Nachwuchs in der Freiwilligen Feuerwehr.

 

on 06 November 2015
nach oben