besondere einsaetze

Feuerwehr bewässert Bäume

Nicht alle der rund 16.400 Straßenbäume in Mülheim an der Ruhr kommen im Moment mit der anhaltenden Hitze und Dürre gut zurecht. Die ein- und zweijährigen Bäume werden bereits seit Wochen in ihrer Aufzucht durch Gartenbaufirmen im Auftrag der Stadt gewässert.

Nun kommen rund 750 Bäume im Stadtgebiet dazu, die in den jahren 2010 bis 2015 gepflanzt wurden. Geplant ist, sie mit rund 150 Litern Wasser in der Woche zu versorgen.

In einer konzentrierten Aktion des Grünflächenmanagements und der Feuerwehr werden seit Dienstag, den 24.07.2018 die Bäume gewässert. Aktuell fahren Kameraden täglich ab 09:00 Uhr mit bis zu vier Fahrzeugen (2 Tanklöschfahrzeuge und 2 Löschgruppenfahrzeugen Kat-Schutz) die entsprechenden Bäume an. In mehreren Schichten wechseln sich die Kameraden dabei ab. Die Aktion läuft jeweils bis in die Abendstunden hinein, wobei Mittags in der größten Hitze eine längere Pause gemacht wird. Auch die Jugendfeuerwehr unterstützt tatkräftig. 

Da sich die Wettersituation in der nächsten Zeit nicht ändern soll, läuft die Aktion wahrscheinlich mindestens bis zum Wochenende weiter. Wer darüber hinaus etwas Gutes für die Natur vor der eigenen Haustür tun möchte, kann pro Baum oder Strauch mit einen 10-Liter-Eimer oder eine entsprechenden Gießkanne mit klarem Wasser Hilfe bringen.

on 25 Juli 2018
nach oben