Einsaetze

 

eiko_icon schweres Gewitter

Unwetter Stufe 3
Sturm/Unwetter
Einsatzort Details

Stadtgebiet
Datum 29.05.2018
Alarmierungszeit 16:58 Uhr
Einsatzende 00:00 Uhr
Einsatzdauer 7 Std. 2 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke Broich: 19; Heißen 17
eingesetzte Kräfte

FF Löschzug Broich
FF Löschzug Heißen
weitere Fahrzeuge der Feuerwehr Mülheim
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/6 (11-HLF-01)  MTF (11-MTF-01)  TLF 16/24 (11-TLF3000-01)  SW 2000-Tr (11-SW2000-01)  LF20 Kats (11-LFKATS-01)  HLF 20/6 (12-HLF-01)  Dekon-P (12-Dekon-P-01)  MTF (12-19-01) (außer Dienst)  LF20 KatS (12-LFKATS-01)  MTF (12-MTF-01)
    Sturm/Unwetter

    Einsatzbericht

    Ein starkes Gewitter traf Mülheim gegen 17 Uhr. Aufgrund der zahlreichen Notrufe über vollgelaufene Keller und umgeknickter Bäume wurde umgehend auf das Stichwort Unwetter 3. Dies bedeutet, dass neben der Alarmierung von zusätzlichen Führungskräften der Berufsfeuerwehr auf Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr ausgelöst wird.

    Umgehend wurden alle Fahrzeuge beider Löschzüge besetzt und die Einsatzstellen, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt waren, abzuarbeiten.

    Besonders langwierig war eine teilweise unter Wasser stehende Tiefgarage am Forum. Hier waren die Kräfte noch bis Mitternacht beschäftigt.

    Insgesamt wurden fast 70 Einsätze durch Berufs- und Freiwillige Feuerwehr abgearbeitet. 

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
     
    nach oben