Kettensägenlehrgang

 

Beschreibung

   

Teilnahmevoraussetzungen 

lehrgang atemschutzUm umgestürzte Bäume bei Sturmeinsätzen sicher zu beseitigen, ist eine Ausbildung an der Kettensäge erforderlich. Die Teilnehmer lernen in diesem Lehrgang nicht nur die Handhabung einer Kettensäge sondern insbesondere auch Aspekte der Arbeitssicherheit wie zum Beispiel die notwendige persönliche Schutzausrüstung kennen. Gerade das Beseitigen von Sturmschäden ist besonders unfallträchtig. 

Ziel des Lehrganges ist, den Umgang mit der Kettensäge kennenzulernen, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und richtig einzuschätzen zu können um bei Einsätzen und Übungen eigenständig unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheitsbestimmungen Arbeiten mit der Kettensäge durchführen zu können.

Der Lehrgang findet an zwei Tagen statt und umfasst ca. 16 Ausbildungsstunden.

 
  • Abgeschlossene Truppmannausbildung